Home

Kurzbiografie
Ausführliche Biografie
10 Fragen - 10 Antworten

Erfolgstitel
Interpreten
Texter
Arrangeure

Archiv

Publikationen

Das Buch:
KOMPONIST UND
RUNDFUNKMANN


CD BLAU IST DIE NACHT
CD WENN MUSIK ERKLINGT
CD DANKESCHÖN FÜR DIE STUNDEN MIT DIR

Magic Sound Orchestra
CD ROMANTIC WORLD
CD LORD PEPPERCORN
CD SUNDAY SERENADE

DIE SPIELDOSE


Biography
Magic Sound Orchestra

Links
Impressum

Kontakt
Magic Sound Orchestra
Ralf Petersen (5K)

Kurzbiografie   biography, english version(1K)  - english version

Ralf Petersen (2K)



Ralf Petersen, geboren 1938, ist einer der bekanntesten Schlager- komponisten der neuen Bundesländer. Nach einem Hochschulstudium in Berlin, das er 1961 in den Fächern Dirigieren und Komposition mit dem Staatsexamen abschloss, ging er als Musikredakteur und Produzent zum Rundfunk.

Sein erster Schlager entstand 1959, also noch während des Studiums. Seitdem sind weit über 700 Titel, von denen viele zu Evergreens wurden, die Bilanz seines Schaffens. Ein Beispiel ist die 1968 mit dem renommierten Gerd-Michaelis-Chor produzierte Bostella "Blau ist die Nacht", von der weit über 20 verschiedene Aufnahmen existieren. Gleiches gilt für "Weil du heut Geburtstag hast", ein Lied, das zu einem zweiten "Happy Birthday" wurde.

Ralf Petersen hat vielen Interpreten zu einem wirkungsvollen Start verholfen. Mit seinen Schlagern wurden Andreas Holm ("Das ist der Bikini-Shake"), Michael Hansen ("Spiel nicht mit dem Glück"), Frank Schöbel ("Eine kleine Burg im weißen Sand"), Roland Neudert ("Ich möcht' wieder zu Hause sein"), Ruth Brandin ("Das alles lieb ich so an dir") und Monika Herz ("Komm, Kolumbus, komm") in den Hitparaden erfolgreich.

Eine große Zahl von Liedern schrieb er für ausländische Interpreten. Hier sind vor allem die kroatischen Künstler Ljupka Dimitrovska ("Wenn Musik erklingt"), Ivica Serfezi ("Du hast mein Wort"), Dani Marsan ("Aber weine keine Tränen") und Miro Ungar ("Komm mit mir") zu nennen.

Bei allen Wettbewerben, an denen er sich beteiligte, belegte Ralf Petersen vordere Plätze. Der 1968 von Michael Hansen gesungene Titel "Regen in der Nacht" gefiel auch Udo Jürgens, der ihn noch im gleichen Jahr produzierte.

Besonders erwähnenswert sind über 100 Instrumentaltitel. Viele seiner "softigen", romantischen Orchesternummern gingen sogar über den großen Teich bis nach Amerika.

Auch auf dem Gebiet der Kindermusik war er tätig. So entstand als Ergänzungsliteratur zum Klavierunterricht der Zyklus "Die Spieldose", der aus 20 Einzelstücken besteht, die die musikalische Fantasie anregen und außerdem ganz einfach Spaß machen.

Im Frühjahr 2002 erschien eine Doppel-CD unter dem Titel "BLAU IST DIE NACHT", auf der insgesamt 40 seiner erfolgreichsten Schlager- kompositionen enthalten sind.

Im Jahre 2007 veröffentlichte er ein Buch mit Erinnerungen unter dem Titel "Komponist und Rundfunkmann".